Mittwoch, 9. August 2017

Reisetipps Nord-Holland mit Kindern + Verlosung

Wir haben das Städtchen Bergen und seine Umgebung in Nord-Holland kennengelernt und ich gebe gerne ein paar Reisetipps weiter. Wir waren ja selbst zum ersten Mal dort und waren froh in dem überall kostenlos ausliegenden Veranstaltungskalender und Magazin von watgaanwedoen viele hilfreiche Tipps und Hinweise zu finden. Hier aber erst einmal 5 Dinge, die man in Bergen und Umgebung nicht verpassen sollte.


1. Minigolf und Essen im Natuurlijk in Egmond aan Zee

Weil es hier so leckere Burger gibt, wollten die Kinder gleich zweimal hierhin und das Minigolf-Spiel in den Dünen hat der ganzen Familie Spaß gemacht. Einen Riesenpluspunkt gibt es auch für die schöne Spielecke im Restaurant!


2. Das Zee Aquarium in Bergen aan Zee

Eine schöne Abwechslung, wenn die Sonne mal nicht vom Himmel strahlt ist das Aquarium in Bergen aan Zee. Ein kleines aber feines, neu gestaltetes Aquarium, in dem es 367 Fischarten zu entdecken gibt. Da kann einem auch der Nieselregen nichts anhaben und danach kann man ein paar Schritte weiter in einem gemütlichen Strandrestaurant aufs Meer schauen.
3. Märkte und Lichterabend in Bergen

Rund um die Ruinenkirche in Bergen finden mehrmals in der Woche während der Sommersaison schöne Märkte statt. Es gibt Kunst- und Handwerkermärkte und samstags einen sehr schönen Wochenmarkt. Ganz besonders schön soll der Lichterabend sein, den wir diesmal leider verpasst haben. Auf jeden Fall ein Grund noch einmal hinzufahren.

4. Das Duinvermaak in Bergen

Das Duinvermaak ist glaube ich für Generationen von Bergen-Urlaubern einen Institution. Hier nutzt man wirklich das Wasser aus dem Naturschutzgebiet der angrenzenden Dünen, um den Pizza- und Pfannkuchenteig herzustellen. Das über 100 Jahre alte Ausflugslokal ist renoviert und punktet mit viel Platz und einem wirklich schönen Spielplatz.

5. Die Seele baumeln lassen im Museum Kranenburgh

Nur ein paar Schritte vom Ortskern in Bergen entfernt liegt das Museum Kranenburgh im Grünen. Hier versammeln sich viele Bilder von Künstlern, die zu Anfang des 20. Jahrhunderts in und um Bergen gelebt und gearbeitet haben. In der Ausstellung "Das selige Nichtstun" gibt es auch einige interaktive Kunstwerke, die auch Kindern Spaß machen und der große Garten, in dem man sich herrlich verstecken kann, tut das sowieso.

Ach ja, was man sich schenken kann... der Käsemarkt in Alkmaar ist jeden Freitagmorgen ein großes touristisches Event, aber das Gedränge und Geschiebe hat uns nicht wirklich Spaß gemacht. Dabei ist Alkmaar wirklich ein sehr schönes Städtchen, das man dann lieber mal an einem anderen Tag erkunden sollte.

Was super klappt: man kann ganz wunderbar entspannt von Alkmaar oder Castricum mit der Bahn nach Amsterdam fahren. Die Tickets lassen sich problemlos am Automat ziehen, Kinder zahlen für den ganzen Tag nur 2,50 €, Erwachsene für Hin- und Rückfahrt ca. 15 €. Tipps zum Essen gehen in Amsterdam hatte ich hier schon mal aufgeschrieben. Die Grachtenfahrten sind ziemlich teuer geworden. Einen guten Eindruck machen die Boote von Lovers Canal Cruises, es lohnt sich aber definitiv das Ganze vorzuplanen und vorher zu buchen.


Verlosung für alle Holland-Fans

Als kleines Mitbringsel habe ich euch noch eine schöne Stofftasche, einen Schlüsselanhänger und echte holländische Bonbons mitgebracht. Wer das Holland-Paket gewinnen möchte, kommentiert gerne hier im Blog (oder auf Instagram), wo in Holland ihr am liebsten Urlaub macht oder wo ihr vielleicht als Kind in Holland im Urlaub gewesen seid.

Mitmachen könnt ihr bis zum Sonntag, den 13.08.17 um 22:00 Uhr! Und vergesst nicht eine Mailadresse anzugeben, falls ich die nicht aus eurem Profil erkennen kann.
Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und es kann etwas dauern bis die Kommentare freigeschaltet werden. Also viel Glück und viel Spaß beim Mitmachen!

Gewonnen hat Andrea. Allen vielen Dank fürs Mitmachen!

Kommentare:

Rosalieana hat gesagt…

leider war ich noch nie in holland und kann deswegen nicht wirklich mitreden, aber was ich sehr gerne mal sehen würde, wäre in amsterdam, das anne-frank-haus. wenn ich mal mehr zeit und nochmehr geld habe, werde ich auf reise gehen und das ist mein erster halt :D aber vielleicht klappt es ja hier, dann hätte ich wenigstens schon mal einen kleinen vorgeschmack :)
lg rockstar84@gmx.de

Linnea hat gesagt…

Das klingt nach einem schönen und ausgewogenem Urlaub! Mir hat Haarlem sehr gut gefallen, v.a. Die kleinen Läden in der Innenstadt. Gewohnt haben wir aber wunderschön am Meer in zandvoort. Toll! Lg linnea

Anonym hat gesagt…

Holland ist toll - in Bergen war ich auch einmal. Am liebsten bin ich auf Zeeland, das Städtchen Middelburg ist schön und zum Wohnen ist Domburg sehr entspannend. Ich würde sofort wieder hinfahren ;)
Liebe Grüße,
Andrea
zitronensee@web.de

Chrissie hat gesagt…

Oh wie schön! Ich liebe Bergen! Vor 11 Jahren haben wir dieses schönste Fleckchen Holland für uns entdeckt und sind dort mindestens einmal pro Jahr dort, dieses Jahr schon zweimal :-). Der weite Strand lädt ein zum Buddeln und Bauen, zum Spazieren nach Schoorl oder Egmond, der einmalige weite Dünengürtel ist einfach herrlich zum Fahrrad fahren oder auch zum Laufen. Und mit etwas Glück begegnet man dort den freil lebenden Pferden. Auch das Hinterland mit kleinen Kanälen durch die Tulpenfelder ist im Frühling einfach Holland pur!
LG von einer sonst stillen Leserin Chrissie
tomokker at Web.de

wollsocke hat gesagt…

....wir waren schon zigmal in zeeland.....leider die letzten drei jahre nicht mehr....irgenwann wieder...ich liebe holland.....
lg
annette