Dienstag, 21. November 2017

Tea-Time im Advent mit weihnachtlichen Scones

Da es an manchen Nachmittagen jetzt schon sehr früh dunkel und grau ist, möchten wir es uns drinnen so richtig gemütlich machen. Daher habe ich am Wochenende endlich mal Scones gebacken. Scones standen schon sehr lange auf meiner "Das-möchte-ich-mal-backen-Liste", eigentlich seit wir sie vor vielen Jahren in Cornwall probiert haben. Mit dieser Backidee nehme ich an der Blogparade "Weihnachtsbäckerei mit Dr.Oetker" teil, die von Castlemaker initiert wurde (teilnehmen dürft ihr noch bis zum 30.11.17).
Weihnachtliche Scones (ca. 18 Stück)

je 2 gehäufte EL Zitronat und Orangeat
100g gehackte Mandeln
500g Mehl
1 Prise Salz
4 TL Backpulver
80g Rohrohrzucker
150g weiche Butter
ca. 300 ml Milch
1 Ei (zum Glasieren)

Zunächst wird das Orangeat und das Zitronat fein gehackt und dann in einer Schüssel mit den anderen trockenen Zutaten Mandeln, Mehl, Salz, Backpulver und Zucker vermischt.
Die Butter in Flöckchen dazu geben, verkneten und schließlich die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten (hier darauf achten, dass der Teig nicht zu klebrig wird).
Mindestens 30 Minuten an einem kalten Ort ruhen lassen.

Backofen auf 200° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
Den Teig ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen.
Die Kreise auf das Blech legen. Das Ei mit etwas Milch verquirlen und die Scones damit bestreichen. Im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen und möglichst noch warm servieren.
Sehr lecker mit Creme fraiche und Erdbeermarmelade. Noch typischer wäre Creme double, die ich leider bei uns im Supermarkt nicht bekommen habe, die es aber im Creme fraiche - Sortiment von Dr. Oetker noch gibt.
Die Scones halten sich übrigens super noch ein paar Tage und sind auch toll für die Schulbrotdose.
Verlinkt wird die Idee auch beim creadienstag.

Kommentare:

Anja S. hat gesagt…

Hallo Micha,
schön, dass Du dabei bist. Das sieht richtig lecker aus.
Liebe Grüße
Anja

Domics Pinnwand hat gesagt…

*auf die Tastatur sabbert* LEGGA! Scones hat uns die liebe Elvira beim Schwarzwaldstrick mal gebacken, die waren soooo gut! Hier in Karlsruhe gibt es sogar ein Café, das echte englische "Clotted Cream" verkauft dazu - aber die war mir ehrlich gesagt fast zu mächtig, Butter reicht mir.