Montag, 13. November 2017

Wochenende in Bildern und #12von12 am 11./ 12.11.17

Ein volles Wochenende war das und ich komme erst heute am Montag dazu, alles zu sortieren und in einem Blogpost zu ordnen. Dieses Mal verlinke ich den Post sowohl beim Wochenende in Bildern als auch bei den #12von12.


Samstags merke ich meistens die Müdigkeit der Woche. Der kleine Sohn ist früh wach, lässt mich aber noch etwas schlafen. Nach dem Frühstück bringt der Mann die Tochter in die Schule zum Tag der offenen Tür und wir püngeln so vor uns hin. Ein Geschenk wird eingepackt und ganz viel gespielt, während ich die Fäden am Ancyra Cowl vernähe. Juhu, wieder ein fertiges Projekt.
Besonders viel Spaß macht ja immer das Wiegen des übrig gebliebenen Garns, um zu sehen, wie viel das Projekt verbraucht hat. Bei dem Cowl waren es 91g dunkelgrauen Wolle und 7g von der gelben.
Ich strick jetzt erstmal weiter an Socken, die Weihnachten verschenkt werden und die schnell voran gehen.
Abends ist das Tigerkind wieder von der Dschungelbuch-Geburtstagsparty zurück und freut sich über die tollen Mitgebsel. Wir schauen noch einen Film mit der Tochter und ich falle müde ins Bett.
---

Der Jüngste lässt mich bis 8:30 Uhr schlafen, dann müssen wir aber unbedingt schauen, was das Dino-Ei macht.
Und Spielen vor dem Frühstück muss auch sein.
So ganz entspannt bin ich nicht, denn auf mich wartet noch der Lektorendienst in der Sonntagsmesse.
Die Kinder schauen derweil Ich - Einfach unverbesserlich 3 und amüsieren sich prächtig.
Schnelles Mittagessen: Spagetti mit Tomaten und Garnelen.



Nachmittags wird dann gebastelt. Zusammen mit den Messdienerinnen und Messdienern werkeln wir viele schöne Dinge, die es nach den Adventgottesdiensten zu kaufen gibt.
Abends gibt es noch Flammkuchen und so gehen wir gestärkt in die neue Woche.

Keine Kommentare: