Dienstag, 20. März 2018

Fertig gestrickt: Broken Seed Stitch Socken

Um die Broken Seed Stitch Socken bin ich lange herumgeschlichen, denn das Muster hat mich von Anfang an fasziniert. Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist, hätte ich es ganz bestimmt auch schon früher angeschlagen. So habe ich mir im Januar Garn aus dem Stash gesucht und losgelegt. Da die Socken eher ein Nebenbei-Projekt warn, ging es langsam voran, aber nun habe ich sie endlich von den Nadeln hüpfen lassen.

Die Anleitung "Broken Seed Stitch Socks" von Hanna Leväniemi gibt es als kostenlosen Download bei Ravelry. Beschrieben wird das Muster. Wie man Bündchen, Ferse und Spitze strickt, bleibt eigenen Vorlieben und Gewohnheiten überlassen.
Ich habe Malabrigo Sock in den Farben Ochre und Primavera verwendet - ein Light Fingering Yarn, das also noch etwas dünner ist als "normales" Sockengarn. Das Garn ist sehr glatt und ich habe es mit einer 2,25 mm Nadelspiel verstrickt.
Nun bin ich gespannt, wie sich die Socken nach dem Waschen verhalten. Sie dürfen sich ruhig noch ein kleines bisschen weiten, denn sie sind eigentlich für meinen Mann (Schuhgröße 43) gedacht.

Verlinkt bei creadienstag und HäkelLine

Keine Kommentare: