Dienstag, 8. Mai 2018

Mein Kochbuch im Mai: Vegetarisch aus der Brigitte-Edition

Jede Menge Kochbücher im Regal und ich schaue viel zu selten hinein. Daher gibt es 2018 die Kochbuch-Challenge, bei der ich mir jeden Monat ein neues Kochbuch heraussuche, einige Gerichte daraus koche und das Kochbuch hier noch einmal vorstelle.
Das Kochbuch "Vegetarisch" aus der Brigitte-Edition ist tatsächlich schon 10 Jahre alt. Es wurde damals zusammen mit anderen Themenkochbüchern vom Verlag Gräfe und Unzer herausgebracht und enthält nach Jahreszeiten geordnet Rezepte, bei denen Gemüse im Mittelpunkt steht. Es hat sich wirklich gelohnt, dieses Buch mal wieder auszugraben, denn die Rezepte sind gut durchdacht, nicht kompliziert und einfach nachzumachen.

Der Spargel-Couscous passt zum Beispiel ganz wunderbar in die Saison und ist schnell gemacht. da ich das Rezept etwas abgewandelt habe, schreibe ich es hier auf:

Spargel-Couscous

250 g Couscous
400 ml heiße Gemüsebrühe
1 Dose Kichererbsen
500 g grüner Spargel
Olivenöl
Salz und Pfeffer
30 g gehackte Mandeln
1 Msp. Sambal oelek (oder Chiliflocken)

Den Couscous in eine Schüssel geben und mit heißer Brühe übergießen. 5 Minuten quellen lassen und dann mit einer Gabel auflockern.
Spargel waschen und in ca. 3 - 4 cm lange Stücke schneiden.
Kichererbsen abtropfen lassen.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
Dann Öl in der Pfanne erhitzen, Spargel anbraten und auch die Kichererbsen anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit dem Couscous vermischen und mit Sambal oder Chili abschmecken.



Einfach und lecker ist auch das Rezept für gefüllte Tomaten, das ich ausprobiert habe. Auch die Süßkartoffelrösti sind sehr lecker und die Wirsingrouladen habe ich auch schon gekocht. Es lohnt sich also auf jeden Fall auch ältere Kochbücher noch mal hervorzuholen. Ganz spannend hört sich auch das Rezept "Rote Linsen mit Ziegenkäse" an - das werde ich auch noch probieren :-).

Habt ihr auch alte Kochbücher im schrank stehen, die ihr immer mal wieder herausholt?

Keine Kommentare: