Sonntag, 6. Mai 2018

Wochenende 05. / 06.05.18

Und weil das Wetter so schön zu werden verspricht, gibt es gleich noch einmal ein Wochenende in Bildern. Gesammelt werden sie wie immer von Frau Mierau. Die aktuellen gibt es hier.
Nach dem Frühstück fahren der Mann und der große Sohn in die Stadt und wir spielen erst einmal eine Runde "Wer wars?" - eines unserer Lieblingsspiele. Zwischenzeitlich war die Kiste mit den Sprachnachrichten, die man für das Spiel braucht, kaputt, aber der tolle Service von Ravensburger hat uns eine neue geschickt.
Strahlend blauer Himmel am ganzen Wochenende! Am Samstag haben wir erst einmal den Garten genossen.


Da kommt Sommerfeeling auf, die erste Wassermelone in diesem Jahr wird gegessen und zwischendurch gibt es ganz klassisch Schnitzel mit Pommes und Salat.
Nachmittags machen der Mann und der große Sohn eine Radtour mit den Mountain-Bikes, der kleine Sohn spielt mit dem Besuch der Nachbarn und ich habe ganz unerwartet Zeit für meine Lieblingsbeschäftigungen.
In das wunderbare Buch "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky bin ich inzwischen ganz verliebt und auch schon fast fertig mit Lesen. Auch der Reagan kommt gut weiter und ich überlege die ganze Zeit hin und her, was ich sonst noch anschlagen kann.
---
Der Sonntag beginnt mit einer guten Kanne Tee. Gut, dass wir uns von verschiedenen Verpflichtungen frei gemacht haben - so ein Wochenende ohne Verpflichtungen ist manchmal wirklich ganz wichtig und heilsam.
Wir wollen aber trotzdem etwas unternehmen und so zaubere ich morgens früh noch schnell einen Hefeteig für Flammkuchen und kaufe grünen Spargel.




Dann verbringen wir ein paar sehr entspannte Stunden im Brückenkopfpark in Jülich. Mit den großen Kindern waren wir öfter da gewesen, aber nun bestimmt 8 Jahre nicht mehr. Es gibt viele Spielmöglichkeiten und immer etwas zu entdecken. Da es doch recht heiß wird, sind wir froh über den schönen Schattenplatz.
Am späten Nachmittag gibt es dann noch Flammkuchen mit Ziegenkäse und grünem Spargel, was allen sehr lecker schmeckt und bestimmt ein Lieblingsrezept wird.

Nun müssen noch ein paar Kleinigkeiten erledigt werden und dann kommen die Kinder hoffentlich gut ins Bett. Sie freuen sich über eine kurze Schul- bzw. Kindergartenwoche.

Keine Kommentare: